Home » Nachhaltiges Wirtschaften » Nachhaltiges Wirtschaften

Nachhaltiges Wirtschaften

Auf Grund andauernder Krisen im Wirtschafts- und Finanzbereich entsteht mehr und mehr das Bedürfnis nach einer anderen Form von Arbeit und Unternehmung, bei der die kurzfristige Gewinnmaximierung zugunsten langfristiger Berücksichtigung der Belange von Unternehmer, Arbeitnehmer, Gesellschaft und Natur im Vordergrund steht.

Das deutsche Recht kennt einige Möglichkeiten, wie diese Ideen in eine entsprechendes rechtliches Konstrukt gegossen und umgesetzt werden können. Mit meiner Erfahrung im Recht der steuerlich normierten Gemeinnützigkeit, dem Wertpapierrecht und dem Gesellschaftsrecht sowie durch meine eigene Erfahrung als „nachhaltiger Unternehmer“ kann ich für zahlreiche Idee das passende rechtliche Kleid schneidern. Als Stichworte genannt sein hier die Genossenschaft, die gemeinnützige Gesellschaft oder Verein und Genussscheinrecht für Bürgerbeteiligungen.

Durch diese Erfahrung können auch die Kosten im entsprechenden Rahmen gehalten werden, so dass auch dem Gedanken einer Non-profit-Organisation Rechnung getragen werden kann.